20. Dezember 2019

Englischer Humor 3

von michael

Etiketten - schwindel

Tim Parker war ein tüchtiger Kochlehrling im 5 - Sterne Hotel EXCELSIOR, im Londoner Nobelviertel. Eines Tages schickte ihn sein Chef in den Keller, um Wein zu holen. Im Weinkeller angekommen staunte der Stift nicht schlecht, als er die Hotelbesitzerin am Tisch sitzen sah. Sie hatte eine Unzahl gefüllter Weinflaschen vor sich und löste die Etikette ab. Die Flaschen für 29.- £ (auf der Weinkarte) wurden mit edlen Etiketten des 150.-£ teuren Weinsorte überklebt. Tim war etwas irritiert und verliess äusserst verlegen, schnell einmal den Weinkeller.

Gegen Abend rief der Chef des Hauses an und lud Tim Parker ein, zu einem feudalen Abendessen mit seiner Frau, in die Wohnung des Hotelbesitzers. Zum opulenten Mahl gab es natürlich Wein zu trinken und der Hotelbesitzer bat den Lehrling zwei Sorten zu probieren.                "So welcher Wein war nun der Bessere und auch der Teurere" wollte er anschliessend wissen?  Der Stift voller Respekt und immer noch verlegen, gab die falsche Einschätzung ab. "Siehst Du, sagte der Patron triumphierend, die meisten meiner Gäste sind regelrechte Kulturbanausen und haben keine Ahnung von gutem Wein !  Weiter meinte er leise, was Du heute Morgen im Weinkeller gesehen hast - vergiss es !"  Sag es bitte niemand und dafür erhälst Du eine Lohnerhöhung von 100.-£ pro Monat.

Der Lehrling wagte nicht zu widersprechen und hat bei dieser Gelegenheit gelernt, was eine Win / Win Situation bedeutet!

 

  Michael Schillmeier, Oberhelfenschwil, Dez 2019 

 

 

Neuste Blogbeiträge