18. Dezember 2018

Erkältungen effektiv vorbeugen

von Kommunikation

Mit dem Advent und der Weihnachtszeit hat auch leider die Erkältungssaison begonnen.
Während ein Schnupfen in jungen Jahren schnell auskuriert ist, kann ein grippaler Infekt im Alter leicht ernsthafte Folgen nach sich ziehen, weil die Leistungsfähigkeit vom Immunsystem allmählich abnimmt. Daher solltet ihr Viren und Bakterien erst gar keine Gelegenheit geben und einer Erkältung vorbeugen. Zur Vorbeugung wird folgendes geraten:

Hygiene
Als wichtigste präventive Massnahme gilt die Hygiene, um der Verbreitung der Erkältungsviren entgegenzuwirken. Dazu zählt häufiges und regelmässiges Händewaschen – vor allem, wenn ihr zuvor Kontakt mit Erkrankten hatten – sowie Abstand halten.

Ernährung
Vor einer Erkältung schützt ihr euch auch besonders effektiv mit einem starken Immunsystem. Das gelingt mit einer abwechslungsreichen und ausgewogenen Ernährung. Ausreichend Vitamine und Ballaststoffe sorgen dafür, die Abwehrkräfte zu stärken. Viel frisches Obst wie z.B. Orangen, Grapefruit oder Granatapfel enthalten viel Vitamin C. Mit etwas Zitronensaft im Tee oder Wasser könnt ihr auch einfach euren Tagesbedarf an Vitamin C decken.
Viel Wasser trinken hilft auch, damit die Schleimhäute feucht bleiben und die Krankheitserreger abwehren können.

Frische Luft
In diesem Zusammenhang spielt auch die Luftfeuchtigkeit eine Rolle, wenn ihr eine Erkältung verhindern möchtet. Die warme Heizungsluft, der wir in der kalten Jahreszeit ausgesetzt sind, trocknet die Nasenschleimhäute aus, sodass Viren und Erkältungen im Winter ein leichtes Spiel haben. Sorgt daher mit regelmässigem Lüften für frische Luft in eurer Wohnumgebung. Auch mit einer Schüssel Wasser, welche die Luftfeuchtigkeit im Raum erhöht, könnt ihr einen positiven Effekt erzielen.

Bewegung
Frische Luft in Kombination mit Bewegung bietet einen effektiven Schutz vor einer Erkältung. Dazu muss es im Alter, wenn der Körper nicht mehr so ganz mitmacht, nicht unbedingt Sport sein, der den Kreislauf und die Abwehrkräfte in Schwung hält. Um eine Erkältung zu verhindern, genügt bereits ein Spaziergang von etwa einer halben Stunde. Dann aber täglich und auch, wenn es draussen matschig und ungemütlich wird.

Passende Kleidung
Bei Kälte wird unser Körper schlechter durchblutet sodass weniger Abwehrzellen vorhanden sind, was wiederum das Immunsystem schwächt. Warme, dem Wetter angepasste Kleidung ist daher ein effektiver Schutz vor einer Erkältung. Achtet dabei insbesondere auf die Füsse: Wohlig warme Füsse regen die Durchblutung an und halten die Immunabwehr auf Trab.


Habt ihr noch ein paar Tipps? Wir freuen uns auch eure Kommentare.

Neuste Blogbeiträge