01. April 2020

Wie negative Gedanken einem schaden können, M.Schillmeier, 1. April 2020

von michael

Für einen älteren, etwas verbitterten Lehrer, begann der Schultag immer mit dem gleichen Ritual:

"Guten Morgen - Setzen - aus Euch wird ja sowieso NICHTS!"  

Mit fünfzig quittierte der frustrierte Lehrer den Schuldienst und ward in der Folge immer seltener zu sehen...!  Bei einem der   rarer werdenden Klassentreffen offenbarte sich die ganze Wahrheit seiner negativen Einstellung. Er entwickelte sich immer mehr zum bedauernswerten ALKOHOLIKER.  So wollte er trotzdem einmal wissen, was aus seinen Schützlingen so geworden sei. Er konnte schwerlich verbergen, dass es ihm selber ständig schlechter ging.

So staunte er aber nicht schlecht, als er seinen, am meist unterschätzten Schüler, nach seiner Karriere fragte.  Er sei gerade MILLIONAER geworden triumphierte dieser höchst erfreut, war er doch immer mit dem Lehrerzitat behaftet -aus Dir wird sowieso NICHTS- ---!  Ja wie er Das denn geschafft habe, wollte der höchst erstaunte Ex - Lehrer wissen?

Ganz einfach schmunzelte der unterschätzte Schüler und sagte: "Ich habe von Anfang an das Depot seiner leeren Flaschen zurückverlangt + das sei nun das erfreuliche Ergebnis.  Er solle aber bitte bleiben, wie er sei ,,, !?!


Neuste Blogbeiträge